Bilderservice

ECHTE FOTOS sofort zum Mitnehmen! Bei uns bekommt Ihr IMMER Spitzenqualität. Wir fertigen ALLES selbst im Haus im eigenen Fachlabor. 

Bilderservice in Handarbeit

Echte Fotos? Kaum jemand weiß heute noch, was damit eigentlich gemeint ist. Alles, was auf Papier gedruckt wird, wird als „Foto“ bezeichnet. Dabei muss man unbedingt gedruckte Bilder von belichteten Fotos unterscheiden!

 

Gedruckte Bilder kennt jeder von sich zu Hause oder vom Sofort-Drucker in den Drogerien. Bei Euch zu Hause ist das meistens ein Tintenstrahldruck und in diesen Sofort-Druckern stecken sogenannte Thermo-Sublimations-Drucker. Mit Tintenstrahldruckern lassen sich unter bestimmten Gegebenheiten (guter Drucker, gute Tinte, gutes Papier) auch gute Ergebnisse erzielen, allerdings wird das dann schnell richtig teuer. Die Bildqualität der anderen Sofort-Drucker ist allerdings leider erbärmlich wenn man sie mit ECHTEN (belichteten) Fotos vergleicht.Wer das nicht glaubt, dem fertige ich gern einen kostenlosen Vergleich an!

 

Und was sind nun ECHTE (belichtete) Fotos? Dieses Verfahren ist so alt wie die Fotografie selbst. Man benutzt lichtempfindliche Substanzen, die sich auf einem Trägerpapier befinden, und BELICHTET diese (früher mit einem Vergrößerer in dem das Negativ lag – heute mit einem Laser, der die digitalen Daten auf das Fotopapier belichtet). Anschließend „schwimmen“ diese Fotopapiere dann durch verschiedene Chemikalien, werden gewässert und getrocknet und kommen zum Schluss als perfektes Bild aus unserem Labor.

 

Und obwohl diese Technik (zumindest von der Idee) schon über 150 Jahre alt ist, gibt es trotzdem bis heute kein besseres Verfahren um Bilder herzustellen. Und warum machen das dann nicht alle? Ganz einfach: Diese Technik ist teuer in der Anschaffung und aufwändig im Unterhalt. Wir brauchen geschultes Fachpersonal um unser Labor regelmäßig zu warten und zu pflegen. Nur dann kann man mit solchen Maschinen arbeiten und das kann kein Drogeriemarkt leisten!


Haltbarkeit – Ist es Euch eigentlich wichtig wie lange Eure Bilder halten? Uns schon! Viele denken wahrscheinlich, dass sich in 20, 50 oder gar 100 Jahren keiner mehr für die Bilder interessiert. Und bei den meisten Bildern wird das wahrscheinlich auch so passieren, aber es gibt doch einige Ausnahmen, bei denen man sich schon Gedanken machen sollte. Kinderbilder, Hochzeiten, Familienfeiern… Alle diese Ereignisse werden auch in 100 Jahren noch interessant sein, weil wir wissen wollen, wie wir, unsere Eltern oder Großeltern mal aussahen und wie sie gelebt haben! Deswegen lohnt es sich darüber Gedanken zu machen, wie man diese Bilder auch für länger konserviert.

 

Ihr alle wisst wie vergänglich digitale Daten sind. Abstürzende Festplatten, defekte DVD´s, nicht lesbare Speicherkarten… Ich bin mir sicher jeder von Euch hat dazu schon seine Erfahrungen gemacht. Aber selbst wenn die Medien halten kann man Pech haben. Stellt Euch mal vor es kommt jemand zu Euch und möchte von seiner Floppy Disk ein Bild ausgedruckt haben. Vielleicht ist das Bild sogar noch drauf aber keiner mehr hat ein Laufwerk für diese Medien…

 

Digitale Speicherungen sind also keine Lösung! Und bei gedruckten Bildern muss man höllisch aufpassen! Die Thermo Drucke aus den Sofortdruckern halten im Schnitt 5-10 Jahre, dann fangen die Farben schon an zu verblassen. Auch die Ausdrucke vom heimischen Tintenstrahldrucker (es sei denn ihr habt einen Profi Drucker zu Hause) sind nicht wirklich viel besser. Das einzige Medium, dass sicher die nächsten 100 Jahre hält sind: ECHTE (belichtete) Fotos!!!